Quellen: Mrs. Charlotte Papendiek


Papendiek, Charlotte: Court and private life in the time of Queen Charlotte; being the journals of Mrs. Papendiek, assistant keeper of the wardrobe and reader to Her Majesty. London, 1887. 2v.

Mrs. Charlotte Papendiek (1765-1839) wurde 1797 oder 1798 als Zweite Hofdame der königlichen Garderobe ernannt und war später auch Königin Charlottes Vorleserin. Ihr Vater war Friedrich Albert -- 1733 in Frankfurt geboren -- der am Hof von Mecklenburg-Strelitz diente und 1761 die junge Braut Georgs III., Prinzessin Sophie Charlotte, als Page und Friseur nach England begleitete. Friedrich Alberts Tochter Charlotte heiratete Mr. Papendiek, Diener und Musiker Georgs III. Beide führten die Familientradition der treuen Dienerschaft am Hofe von St. James fort. Mrs. Papendiek begann ihre Aufzeichnungen "Court and Private Life in the Time of Queen Charlotte..." im Jahre 1833. Als sie 1839 starb, waren sie unvollendet. Ihre Enkelin veröffentlichte sie 1886. Neben Fanny Burneys ausgezeichneten Tagebüchern sind Charlotte Papendieks Aufzeichnungen eine weitere unschätzbare Informationsquelle über das intime Familien-und künstlerische Leben am englischen Hof.

Mrs. Papendiek und Kind.

Mrs. Papendiek und Kind. Kupferstich nach einer Zeichnung von Sir Thomas Lawrence. Aus: Papendiek, Charlotte Louisa Henrietta: Court and private life in the time of Queen Charlotte ... London, 1887. Titelbild in Bd. 2.


Lesen Sie über Mrs. Delany.
Zurück zur Home Page.
Maintained by: jcooper@virginia.edu
Last Modified: Friday, 20-Jun-2003
© Jean L. Cooper and Angelika S. Powell