Quellen: Fanny Burney


d'Arblay, Frances B.: The Diary of Fanny Burney. London, 1948.

Fanny Burney (1752-1840) war eins von sechs begabten Kindern des wohl berühmtesten englischen Musikgelehrten Englands im 18. Jahrhundert, Dr. Burney. Fanny selbst war eine bekannte Autorin (Jane Austen nannte sie "unsere erste Romanschriftstellerin"). Ihr erster Roman, "Evelina", wurde 1778 publiziert. Im Jahre 1786 wurde Fanny Burney Hofdame von Königin Charlotte, mußte diesen Dienst aber 1791 wegen ihrer schwächlichen Gesundheit aufgeben. Ihre Tagebücher aus dieser Zeit sind jedoch eine der besten Informationsquellen über das Leben am Hofe Georgs III.

Fanny Burney. Kupferstich von S. Bull. Aus: d'Arblay, Frances B., Diary and Letters of Madame D'Arblay. London, 1843. Bd. 1, Titelblatt.


Lesen Sie über Mrs. Charlotte Papendiek.
Zurück zur Home Page.
Maintained by: jcooper@virginia.edu
Last Modified: Thursday, 5-Nov-98
© Jean L. Cooper and Angelika S. Powell