Christian Fürchtegott Gellert

Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769) gehört zu der Gruppe von deutschen Dichtern und Dramatikern des 18. Jahrhunderts, wie Klopstock, Wieland und Lessing, die den Weg bereitet haben für die klassische Periode der deutschen Literatur mit Goethe und Schiller. Gellerts "Moralische Vorlesungen," seine wöchentlichen Selbstgespräche, seine detailierte Analyse der Schwächen des menschlichen Herzens, sein Humor und mitleidigen Tränen müssen ein Trost gewesen sein für eine Frau wie Königin Charlotte, die in einer Gesellschaft lebte, die strikte Selbstkontrolle und eine "stiff upper-lip" hochschätzte.


Maintained by: jcooper@virginia.edu
Last Modified: Thursday, 5-Nov-98
© Jean L. Cooper and Angelika S. Powell