Klicken Sie hier für die deutsche Übersetzung.

Queen Charlotte as Painter


[23 February 1790] -- Sir, my very dear brother and friend, you have acquitted yourself so well of all the commissions I had assigned you that I feel encouraged to ask you once more. Be assured, at the same time, that I am ready to render the same service to you when you have need of it. It is a matter, dear brother, of procuring paint colors for painting gouache and I would much prefer to have those from Nuremberg as the place most well-known for this kind of painting. I wish to have one set of colors fully prepared in their manner and another set which can be prepared here. At the same time would it be possible to obtain some information if they use pure water for painting or whether they use gum arabicum water and which make of gum they use for mixing it. Similarly, as they color the prints, whether they first cover the etching with a gum solution before the color is applied or afterwards; whether they use white in the color pigment and by which means do they achieve their nuances, because the way they create the nuances is the major feature of their work. Be so kind as to conceal my name, and to not let this purchase become too expensive; and, if it is possible to obtain all this information before the courier leaves Hanover I believe you are an angel... I love you with all my heart and am until death

Your most devoted sister
Charlotte

Königin Charlotte als Malerin

[23. Februar 1790] -- Monsieur, mein teuerster Bruder und Freund, Sie haben sich aller von mir erteilten Aufträge so gut entledigt, daß ich mich ermutigt fühle, Sie nochmals zu bitten. Seien Sie gleichzeitig versichert, daß ich bereit bin, Ihnen denselben Dienst zu erweisen, sollten Sie ihn benötigen. Es handelt sich, teurer Bruder, um die Besorgung von Malfarben zum Malen von Gouaches, und ich würde es bevorzugen, jene aus Nürnberg zu bekommen als der Stadt, die am berühmtesten ist für diese Art Malerei. Ich wünsche ein Satz von Farben fertig gemischt auf ihre Art und einen weiteren Satz, der hier präpariert werden kann; wäre es auch möglich, Informationen zu erhalten, ob sie reines Wasser zum Mischen von Farben benutzen oder Gummi Arabicum und welche Marke; ebenfalls, wenn sie ihre Drucke kolorieren ob sie Kupferstiche Erstlich mit Gummiwasser überstreichen ehe die Farben angelegt werden oder hernach; ob sie weiß in ihrem Farbstoff benutzen und womit sie ihre Nuancen hervorbringen, denn die Art und Weise, wie sie ihre Nuancen schaffen, ist das Hauptmerkmal ihrer Kunst. Seien Sie so gütig und verschweigen Sie meinen Namen und lassen Sie diesen Kauf nicht zu teuer werden; und, wenn es möglich ist, alle diese Auskunft vor Abreise des Kuriers aus Hannover zu bekommen, glaube ich, daß Sie ein Engel sind... Ich liebe Sie von ganzem Herzen und bin bis zum Tode

Ihre ergebenste Schwester
Charlotte

Maintained by: jcooper@virginia.edu
Last Modified: Thursday, 5-Nov-98
© Jean L. Cooper and Angelika S. Powell